Herzlich willkommen

auf der Homepage der Ringerabteilung des TV 1862 Unterdürrbach e.V.

Wir benötigen dringend Unterstützung

Nachdem unsere Matte gut und gerne 20 Jahre auf dem Buckel hat, ist es dringend Zeit für eine Neue. Gerade in jüngerer Vergangenheit kam es wiederholt zu schweren Verletzungen aufgrund des alten Untergrunds, was eine Neuanschaffung unabdingbar gemacht hat. Da es für einen kleinen Verein nahezu unmöglich ist die Kosten von ca. 15000€ alleine zu stemmen, benötigen wir dringend Unterstützung.

Hierbei bitten wir um eine kleine Spende auf der Crowdfundig-Plattform der VR-Bank Würzburg. Für jeden Unterstützer, der mindestens 5 Euro spendet, gibt es eine Zuspende der VR-Bank-Würzburg in Höhe von 10 Euro!
An dieser Stelle auch herzlichen Dank an die VR-Bank-Würzburg!

Die letzten Beiträge

01.03.2020 - Bayerische Meisterschaften 2020 und hessisches Kahlgrundturnier

01.03.2020 - Bayerische Meisterschaften 2020 und hessisches Kahlgrundturnier

Der TVU startete mit drei Sportlern bei den bayerischen Meisterschaften in Regensburg und konnte eine Medaille mit nach Unterdürrbach bringen.

Bei den Kadetten startete Matthias Bedel in der Gewichtsklasse bis 65 kg und Marvin Richter im Limit bis 55 kg. In der C Jugend Lennox Adam (29 kg.)

Weiterlesen

07.12.2019 - TVU Jugendringer werden von Bezirks-Jugendleiter geehrt

07.12.2019 - TVU Jugendringer werden von Bezirks-Jugendleiter geehrt

Am Samstag den 07.12.2019 fand der letzte Heimkampf der Unterdürrbacher Ringer statt. Unmittelbar vor Kampfbeginn der ersten Männermannschaft, standen die Aktiven für die siegreichen Nachwuchsringer Spalier.

In der Bezirksliga Mittelfranken konnte das Schülerteam nach erfolgreicher Vorrunde seinen Platz an der Tabellenspitze behaupten und sich somit den Titel sichern.

...

Weiterlesen

1.12.2019 - TVU Nachwuchs erringt Meisterschaft!

1.12.2019 - TVU Nachwuchs erringt Meisterschaft!

Nachdem die Jugendmannschaft des TV Unterdürrbach nach starker Vorrunde die Tabellenführung innehatte, stand am 1. Adventssonntag die Rückrunde der Jugend Bezirksliga Mittelfranken in Feucht an.

In der Hinrunde konnte man seine Kämpfe gegen die Wettkampfgemeinschaft Bamberg/Laubendorf, Johannis Nürnberg sowie den TSV Burgebrach gewinnen. Lediglich das Aufeinandertreffen mit der WKG Neumarkt/Feucht endete mit einem Unentschieden.
Nichts desto trotz ging es mit gemischten Gefühlen nach Feucht, so war der Einsatz von Rustam Eirich und Lennox Adam bis zum Vorabend fraglich. Beide Punktegaranten drohten krankheitsbedingt auszufallen, was mit zwei ohnehin nicht zu besetzenden Gewichtsklassen die Streichung aus der Tabelle bedeutet hätte. Letztendlich konnten jedoch alle Athleten mitfahren und auch antreten.

Weiterlesen

16.11.2019 - TVU übernimmt wieder Tabellenspitze

16.11.2019 - TVU übernimmt wieder Tabellenspitze

Zwei Wochen nach der überraschenden Niederlage in Neumarkt fanden die TVU Ringer genau zur rechten Zeit wieder zurück in die Erfolgsspur. Nach einem überzeugenden Heimsieg in der Vorwoche gegen die KG Südthüringen fuhr man mit breiter Brust zum absoluten Spitzenkampf nach Geiselhöring. Getrübt wurde die Vorfreude jedoch am Freitagabend bzw Samstagvormittag. Mit Faisal Haidari, Kevin Adler und Dustin Deener fielen gleich drei wichtige Ringer für den Kampf aus. Somit musste man die Aufstellung kurzfristig ändern, leidtragender war vor allem Ivan Bondarenco, der über die letzten beiden Wochen 6kg abtrainiert hat, um im Kampf um die Meisterschaft im 86kg Limit starten zu können. Durch die Ausfälle rückte Ivan dann doch ins Schwergewicht auf und hatte die Tortur vollkommen umsonst hinter sich gebracht. Hinzu kam glücklicherweise das Debüt von Neuzugang Steven Albrecht, der nach über zwei Jahren einmal wieder auf die Matte ging und bewies, dass er nicht allzu viel verlernt hat.

Weiterlesen

26.10.2019 - TVU siegt souverän beim Schlusslicht

26.10.2019 - TVU siegt souverän beim Schlusslicht

Verletzungssorgen nehmen weiter zu

Zum Auftakt der Rückrunde hatte der Tabellenführer aus Unterdürrbach nahe der tschechischen Grenze wenig Mühe sich beim Schlusslicht RSC Rehau durchzusetzen. Am Ende gelang es zwar nicht ganz, das Hinkampfergebnis von 36:1 zu wiederholen, dennoch landete man mit 24:11 einen sicheren Auswärtssieg.

Weiterlesen